DI 14 08

Geöffnet täglich ab 19:00 Uhr, Abendprogramm ab 20:30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

Blackout Problems, Halle, 20:15 Uhr
0 Kommentare

Konzert
 

Dienstag, 14. August 2018

Einlass: 19:45
Beginn: 20:15

e-Ticket kaufen: https://ntry.at/pb-140.iframe

Ticket reservieren: https://ntry.at/pb-140.iframe?reservation=true 

(Achtung: Reservierungen sind ausschließlich möglich für BesitzerInnen von: Festivalpass / Punktekarte / Friendship Ticket / Kulturpass / Behindertenausweis).

 

Das „Kaos“ bricht aus! Mit dem frisch erschienenen zweiten Studioalbum mischen Blackout Problems die deutsche Alternative Rock-Szene gehörig auf. Zwar setzte bereits das Debüt „Holy“ 2016 ein starkes Zeichen. Auf „Kaos“ intensivieren die Münchner ihren Sound aber noch einmal in allen Belangen. Da gibt es traurige Balladen ebenso wie Ausbrüche voller Wut. Hymnische Arena-Refrains fehlen genauso wenig. Und liveerprobt sind Blackout Problems schließlich auch: Schon vor „Holy“ hatten sie über 200 Konzerte auf dem Buckel. Erlebt selbst, warum es seitdem deutlich mehr geworden sind! (mab)

4_blackoutproblem_event
 
|
Anmelden zum Kommentieren
Royal Cutlery, Wohnzimmer, 21:00 Uhr
0 Kommentare

DJ
free

Dienstag, 14. August 2018

Einlass: 19:00
Beginn: 21:00

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Beartooth, Halle, 21:30 Uhr
0 Kommentare
  VVK-Stellen   (€ 25.00.- zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstellen)
  e-Ticket  




Konzert
 

Dienstag, 14. August 2018

Einlass: 19:45
Beginn: 21:30

e-Ticket kaufen: https://ntry.at/pb-140.iframe

Ticket reservieren: https://ntry.at/pb-140.iframe?reservation=true 

(Achtung: Reservierungen sind ausschließlich möglich für BesitzerInnen von: Festivalpass / Punktekarte / Friendship Ticket / Kulturpass / Behindertenausweis).

 

Mit nur zwei Alben sind Beartooth bereits eine feste Größe im amerikanischen Alternative-Metal. Aggression und Härte, aber auch eingängige Hooks - das junge Quartett aus Columbus, Ohio kennt beide Seiten der Medaille.

Auch die harte Riege kommt beim poolbar-Jubiläum zu ihrem Recht: Modernen Hard- und Metalcore mit Alternative-Schlagseite hauen uns Beartooth um die Ohren. Das aktuelle Album taufte die 2012 gegründete Combo „Aggressive“, und das nicht ohne Grund. Shouter Caleb Shomo langt ordentlich hin. Gleichzeitig eilt ihm ein Ruf für große, catchy Refrains voraus. Damit stachelten Beartooth bereits einige der größten Crowds der Heavy-Szene an, als sie unter anderem mit Slipknot und Bring Me The Horizon durch die Welt tourten und beim renommierten Download Festival und der Vans Warped Tour auftraten. Fast ebenso gut wie in diese Settings würden die Amerikaner wohl ins Vorprogramm der Foo Fighters oder Rise Against passen, positionieren sie sich mit ihrem Sound doch irgendwo in der Mitte zwischen bewegungsintensiven Hardcoregigs und großer Arena. Vergangenes Jahr sorgte die Band für Aufsehen, als sie mit dem Song „Sick Of Me“ die Aufmerksamkeit auf das Thema Depressionen lenkte. Dabei offenbart nicht nur Shomo seine persönlichen Erfahrungen mit der Krankheit, im dazugehörigen Musikvideo erzählen auch vier andere Personen ihre Geschichte. Eine der Hardcore-Bands der Stunde kommt ins Alte Hallenband. (mab)

 

 

4_beartooth_event
 
|
 
Anmelden zum Kommentieren