FR 27 07

Geöffnet täglich ab 19:00 Uhr, Abendprogramm ab 20:30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

Vernissage Kunstprojekt poolbar-Generator, Elisabethplatz, 18:00 Uhr
0 Kommentare

Vernissage
free

Arty Friday empfohlen: Kunstmuseum Liechtenstein / Ausstellung 'aus der Sammlung Feldkirch'

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Der Arty Friday beginnt mit der Vernissage Public Art am Elisabethplatz und führt über den Auftrritt von Baiba Dēķena im Freibad auf der Terrasse des Alten Hallenbades zum Konzert von Martin Kohlstedt (Support: Jakob Zimmermann/Daniel Ismaili). Ab Mitternacht im Pool: Yellow Lounge in Kooperation mit dem Symphonieorchester Vorarlberg sowie die DJ-Parade mit Struboskop.

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Freibad: Baiba Dēķena, Terrasse / Freibad, 19:30 Uhr
0 Kommentare

Konzert
free

Freitag, 27. Juli 2018

Einlass: 19:00
Beginn: 19:30

Der Eintritt ist frei.

Baiba Dēķena stammt aus Lettland, lebt aber seit drei Jahren in Innsbruck. In ihrem atmosphärischen Electro-Pop verbindet sie authentische Vocals mit melancholischen Melodien und elektronischen Arrangements. Schon im Alter von sieben Jahren lernte sie erste Instrumente spielen. In Innsbruck arbeitet Baiba mit Producer Christoph Holzknecht zusammen. Die Singles ihres Debüts "These Storms" waren schon in Radiostationen von Kanada bis Lettland zu hören. Ihr aktuelles Soloprogramm präsentiert sie in einem intimen Rahmen mit Piano, Gitarre und Electronics.

4_0727_baibadekena_c_nataliaz
 
|
Anmelden zum Kommentieren
TonArchitektur, Wohnzimmer, 21:00 Uhr
0 Kommentare

DJ
free

Freitag, 27. Juli 2018

Einlass: 19:00
Beginn: 21:00

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Jakob Zimmermann / Daniel Ismaili, Halle, 21:15 Uhr
0 Kommentare

Konzert
 

Freitag, 27. Juli 2018

Einlass: 20:45
Beginn: 21:15

e-Ticket kaufen: https://ntry.at/pb-153.iframe 

Ticket reservieren: https://ntry.at/pb-153.iframe?reservation=true 

(Achtung: Reservierungen sind ausschließlich möglich für BesitzerInnen von: Festivalpass / Punktekarte / Friendship Ticket / Kulturpass / Behindertenausweis).

 

Gerade einmal 18 Jahre alt ist der Tiroler Jakob Zimmermann und gilt als eines der vielversprechendsten musikalischen Talente der Republik. Bereits 2015 erhielt der Pianist den BTV-Jazz-Nachwuchspreis und begeisterte in Trio-Besetzung (Schlagzeug und Bass) mit seinen Eigenkompositionen. Zimmermann agiert frei von jeglichen Limits, taucht mal mehr in klassische, mal mehr in jazzige Gefilde ab. Bisweilen experimentiert er auch mit einem Moog-Synthesizer oder kreiert Soundtrack-artige Ambientflächen. Hier entsteht die Zukunft! Im Alte Hallenbad tritt er mit Kollabo-Partner Daniel Ismaili auf. (mab)

4_jakob
 
|
Anmelden zum Kommentieren
Martin Kohlstedt, Halle, 22:30 Uhr
0 Kommentare
  VVK-Stellen   (€ 18.00.- zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstellen)
  e-Ticket  




Konzert
 

 

Freitag, 27. Juli 2018

Einlass: 20:45
Beginn: 22:30

e-Ticket kaufen: https://ntry.at/pb-153.iframe 

Ticket reservieren: https://ntry.at/pb-153.iframe?reservation=true 

(Achtung: Reservierungen sind ausschließlich möglich für BesitzerInnen von: Festivalpass / Punktekarte / Friendship Ticket / Kulturpass / Behindertenausweis).

 

 

Wenn ein Solokünstler mit Klavier und Elektronik die ausverkaufte Elbphilharmonie in seinen Bann zieht, besticht er nicht durch Show, sondern stellt sein Genie unter Beweis. Der aus Thüringen stammende Komponist, Pianist und Produzent Martin Kohlstedt gibt sich bei seinen Konzerten gerne unberechenbar. So passiert es, dass er im einen Moment in sich versunken zarte Töne spielt, um im nächsten aufgewühlt in atonale Rage verfällt. Kompositionen sind bei Kohlstedt nie in Stein gemeißelt. Er betitelt alle mit drei Buchstaben: „Aus dem einfachen Grund, dass sich jeder seinen eigenen Film daraus machen soll“, erklärt er.

Diese Buchstabeneinheiten betrachtet Kohlstedt als Module, die er nach Belieben kombiniert. So kamen die Besucher der Elbphilharmonie in den Genuss der Neuschöpfung „HARNAO“, die der Musiker aus „HAR“ vom Debütalbum „Tag“ und dem fünf Jahre später auf „Strom“ erschienenen „NAO“ zusammensetzte. Seine Kreativität lebt Kohlstedt nicht nur als Solopianist und in elektronischen Experimenten aus. Für eine Alternativfassung seines zweiten Werks „Nacht“ kollaborierte er mit Hundreds und der isländischen Elektropop-Band FM Belfast und schreibt Soundtracks für Filme und Computerspiele.

 

 

 

4_kohlpage
 
|
 
 
Anmelden zum Kommentieren
DJ Parade: Struboskop, Pool, 23:30 Uhr
0 Kommentare

DJ
free

"eclectic inauthentic authentic electronic bootyshakeadelic music"

DJs:
Simeks (Alex Simma)
Zorillah (Raffael Fritz)
Techtrix (Lukas Hofer)

 
|
Anmelden zum Kommentieren