VORTRAGSREIHE POOLBAR GENERATOR 2018

BREGENZ

 

 

Seit 25 Jahren pilgern Kunst-, Kultur- und Design-Interessierte jeden Sommer zum poolbar-Festival nach Feldkirch – 2018 werden 25.000 Gäste erwartet, die im jährlich völlig neu inszenierten Setting eines Alten Hallenbades „Kulturelles von Nischen bis Pop“ genießen.

Als Workshopreihe hat es 1994 begonnen, und nach zwischenzeitlichen Jahren der Gestaltungs-Wettbewerbe steht seit 2014 wieder das kollektive Arbeiten an der Festivalgestaltung im Fokus: Der 2014 als „Labor für Festivalgestaltung“ ins Leben gerufene poolbar-Generator findet im Februar 2018 erneut im Bregenzer Magazin 4 statt. Was im poolbar-Generator als Idee entsteht, wird gemeinsam mit jungen kreativen Köpfen in den Bereichen Architektur, Produktdesign, Grafik, Visuals, Public Art und Street Art zum Konzept verdichtet und für das sommerliche poolbar-Festival umgesetzt.

Begleitend zum poolbar-Generator wird eine zweiteilige Vortragsreihe angeboten mit dem Ziel, sowohl den poolbar-Generator-Beteiligten als auch der Öffentlichkeit Einblicke in die eigenen Arbeiten, Arbeitsweisen und Gedankenwelten von bekannten und weniger bekannten Gesichtern aus der österreichischen Kunst- Grafik und Architekturszene zu gewähren. Inspiration garantiert!

 

 

Teil I:   14.02.2018, 19:00

            Vorarlberg Museum

            ‚Grafik, Visuals, Public Art, Street Art‘

 

Teil II: 16.02.2018, 18:00

            Kunsthaus Bregenz

            ‚ Architektur, Licht, Produktdesign‘

 

 

Vortragsreihe 2017

VORTRAGSREIHE poolbar-Generator 2017

Weg von Wettbewerben, hin zum ursprünglichen poolbar-Konzept des gemeinsamen Schaffens: Das poolbar-Festival begann 1994 als Workshop-Reihe in Feldkirch. Seit drei Jahren wird das Festival wieder in Workshops – dem poolbar Generator – konzipiert und die gestalterische Komponente für das Festival erarbeitet. Was hier an Ideen entsteht, wird bis zum Sommer im Festivalgelände rund um das alte Hallenbad im Reichenfeld mit jungen kreativen Köpfen aus den Bereichen Architektur, Produktdesign, Grafik, Visuals, Public- und Street Art umgesetzt. In die Arbeit des poolbar Generators, der heuer in Bregenz angesiedelt ist, bringen sich namhafte Vertreter der deutschsprachigen Kunst-, Grafik- und Architekturszene als
Gastkritiker ein. Wir nützen diese Gelegenheit, die Gäste und ihre Arbeit in einer Vortragsreihe zu präsentieren – am 17. Februar um 18:00 zum Thema Kunst & Architektur im Kunsthaus Bregenz und im vorarlberg museum zum Thema Grafik & Design am 21. Februar um 19:00.

 


17.2. (FR), 18:00 Uhr: 
VORTRAGSREIHE I: Kunst & Architektur (Kunsthaus Bregenz)
• Martin Mackowitz (Architekt, Feldkirch, www.ma-ma.io)
• Susanna Böhm (Designierte Ausstattungschefin Bregenzer Festspiele, www.susannaboehm.com)
• Manuel Gorkiewicz (Künstler, Wien, www.gorkiewicz.net)
• Hubert Matt (Künstler und Philosoph, Bregenz, www.vzell.wordpress.com)

 

21.2. (DI), 19:00 Uhr: 
VORTRAGSREIHE II: Grafik & Design (Vorarlberg Museum)
• Zeughaus (Agentur für medienübergreifende Kommunikation und Poolbar-Festival Grafik 1997-2012, Feldkirch, www.zeughaus.com)
• Kriso Leinfellner (Professor Raum und Inforamtionsdesign, New Design University, St. Pölten, www.raumundinformation.com)
• Boicut & Peter Phobia (Street Artists, Wien, www.boicut.com und www.peterphobia.com)
• Stefan Moritsch (Studiengangsleiter Design, Handwerk & materielle Kunst und Designer bei bkm, www.ndu.ac.at und bkm-format.com)