JAZZBRUNCH 2018

Jeden Sonntag, Freibad/Wiese 11.00 Uhr

12_jazz_fruehstueck_by_matthias_dietrich_002

 

Das poolbar-Festival bietet über sechs Wochen lang nicht nur ein üppiges Abendprogramm - mit unseren familienfreundlichen und beliebten Jazzfrühstücken sorgen wir jeden Sonntag mit besonderem und gutem Essen für den perfekten Start in den Tag. Es warten hochkarätige Musik, regionale Produkte, Kaffee-Spezialitäten, Streetfood und sogar eine Zirkus-Werkstatt. Undw er Lust hat, schnappt sich einfach eine Picknickdecke und lässt sich im Park nieder.

Zum Jubiläum führen wir außerdem ein neues System ein: Statt großem Buffet im Alten Hallenbad sorgen 2018 einzelne Food-Stände von speziellen AnbieterInnen auf der Terrasse für kulinarischen Genuss. Mehr Vielfalt, weniger Warten - und immer die Sonne im Gesicht und guten Sound im Ohr.

Das Sunnahof-Team bietet in der Kombüse frisch zubereitete Speisen aus eigenen Bio-Produkten - vor allem Eiern - an. Auch Lisilis Biohof aus Meiningen verkauft in Kooperation mit Bio Vorarlberg nur qualitativ hochwertige Lebensmittel. Hoaklig's aus Nenzing tuckern dankenswerterweise mit ihrem Foodtruck an: Burger und mehr auf höchstem Niveau und auch noch fix zubereitet. Vorarlberger Bäcker sorgen für bestes und natürliches Brot und Gebäck. Ab und an fährt auch Linda mit ihrem Icecream-Truck vorbei. Erstmals kooperieren wir mit Amann-Kaffee: Der Kaffeeröster aus Lustenau, ein Familienbetrieb, bringt zum regulären Kaffee-Ausschank jeden Sonntag eine andere Spezialität mit, z.B. Cold Brew Coffee - immer begleitet mit viel Know-How und Tipps für Kaffee-Genießer. Picknickdecken, Getränke und Gebäck liefert das poolbar-Team.

Ausgesuchte Bands und entspannte DJs sorgen beim Jazzbrunch auf der Außenbühne für den passenden Soundtrack. Immer sonntags ab 11 Uhr (Kaffee und Gebäck sind schon früher erhältlich). Aus Fairness unseren Standbetreibern gegenüber bitten wir, keine eigenen Getränke und Speisen zu konsumieren! Bei starkem Regen und Kälte entfällt das Jazzfrühstück.



Zirkus-Werkstatt

Hula Hoop, Akrobatik, Jonglage, Seiltanz, Kugellauf, Artistik, Objektmanipulation - bei zeitgenössischen Zirkuskünsten machen nicht nur Kinder große Augen, auch Erwachsene werden verzaubert. Der Vorarlberger Verein zur Förderung von Artistik, Bewegungskunst und Kultur - kurz Zack & Poing genannt - bringt Zirkusluft ins Feldkircher Reichenfeld. Im Rahmen der Jazzbrunches am Sonntag hat jeder die Möglichkeit, verschiedene Zirkusdisziplinen auszuprobieren. Die Zirkus-Werkstatt findet bei jeder Witterung statt, bei schönem Wetter auf der Wiese, bei Regen im Alten Hallenbad. Come as you are! (eigen)

zackundpoing.at

 

12_jazz_fruehstueck_by_matthias_dietrich_060

12_jazz_fruehstueck_by_matthias_dietrich_049

12_jazz_fruehstueck_by_matthias_dietrich_024

 

8. Juli
Stefan Frommelt Trio

Das STEFAN FROMMELT TRIO besteht aus dem Liechtensteiner Jazz-Pianist Stefan Frommelt, Marvin Studer (Drums) und Florian King (Bass). Sprühende Energie und Spaß an der dynamischen Triobesetzung wird in aufregende Musik mit Ohrwurmpotential umgewandelt. Das Trio sucht in der Musik die Schönheit des Ungeraden. Das englische Wort "odd" (u.a. für "ungewohnt", "seltsam") verdeutlicht, um was es den Musikern geht: Das klassische Jazztrio, erweitert um elektronische Sounds und moderne Beats, stößt durch das Spielen mit ungeraden Formen und Grooves Türen zu neuen Soundwelten auf. (eigen)

http://www.stefanfrommelt.com/


15. Juli
Duo Mia Luz & Toni Eberle

Mia Luz (Vocals, Gitarre, Percussion) und Gitarrist Toni Eberle bieten einen famosen Mix musikalischer Kulturen: Voller Spielfreude und Improvisationslust  bewegen sie sich entlang der farbenfrohen Grenzen von Glück und mystischer Tiefe, verpackt in groovige Tunes und Melodien. Mit Songs aus den  Genres Jazz, Bossa Nova, Latin, Funk sowie der eigenen Musik nimmt das Duo sein Publikum mit auf eine inspirierende musikalische Entdeckungsreise. (eigen)

https://www.mialuz.com/

 

22. Juli
Fitzgeralds Jazz Cats

Das Programm des Duos Isabella Pincsek-Huber (Piano, Vocals) und Daniel Seyr (Gitarre) beinhaltet einen bunten Mix: Klassiker des Swings der 1940er Jahre, des Mainstream Jazz sowie Songs aus dem "Great American Songbook". Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit großem Wiedererkennungswert. Ausflüge in die brasilianische Musik inklusive - Bossa Nova, Lounge Music und Soul. (eigen)

https://pincsek-seyr.jimdo.com/

 

29. Juli
t.b.a.

 

05. August
Flip Philipp Quartet West

Was diese Musik, außer der Harmonik, am meisten vom klassischen Bebop und NeoBop unterscheidet, ist die aberwitzige Rhythmik. Groove-Switching bis zum Abwinken: Tempowechsel, manchmal nur für Taktteile, Beschleunigung, Verlangsamung, Double time, Half time - Stolpersteine en masse. Wer hier mitspielt, muss permanent wach und auf Stromschnellen gefasst sein. Einfach tricky, was der österreichische Vibrafonist Flip Philipp, der u.a. bei den Wiener Symphonikern unter Vertrag steht, mit seinen Mannen (Gitarre, Bass und Drums) auf die Bühne bringt. (eigen)

http://flip-philipp.at/

 

12. August
Frischluft

Carina Müller (Vocals), Jakob Lampert (Trompete), Rafael Frei Saxophon), Andrin Lüchinger (Tuba), Rochus Burtscher (Percussion) und Herbert Walser-Breuß (Trompete/Percussion) sind Frischluft. Die Streetband kredenzt im Rahmen des poolbar-Festivals Perlen der Jazz- und Popmusik. In ihren Worten: betörender Megafongesang, umgeben von minimalistischer Blasmusik. Ausgelassene 2nd Line-Grooves, wilde Improvisationen und todtraurige Balladen. (eigen)